Mutter, hab keine Angst: Die Geschichte von Zerins Flucht (Nicole Maron)

Drucken

Kategorie: Bücher
Veröffentlicht am Dienstag, 06. Oktober 2015 Geschrieben von Oliver Schäfer

In diesen Tagen wird in Europa über die Einführung sogenannter "sicherer Herkunftsländer" bei Flüchtlingen diskutiert. So wie es aussieht wird neben den westlichen Balkanstaaten auch die Türkei zum sicheren Herkunftsland erklärt und Flüchtlinge aus diesen Ländern haben dann praktisch keine Chance mehr in Deutschland auf Asyl zu hoffen. Vor diesem Hintergrund ist das vorliegende Buch von Nicole Maron aktueller denn je.

In diesem beschreibt Maron den Leidensweg der Kurdin Zerin und ihrer Familie. Obwohl der Konflikt zwischen den Kurden und Türken durchaus in unserem Bewusstsein sind, ist dieser Brennpunkt nicht in unserem täglichen Bewusstsein. Die täglich neuen Schreckensmeldungen über die Taten des Islamischen Staates überschatten andere menschliche und Tragödien schlichtweg und drängen diese aus dem Bewusstsein.

Zerin und ihre Familie standen in der Türkei allein dadurch, dass sie Kurden sind, unter Generalverdacht und waren der wörtlich zu verstehenden Staatsgewalt schutzlos ausgeliefert. Verhaftungen, Verhöre und Folter gehören zu ihrer Biografie, in der man Schuld vergeblich sucht.

Das Schicksal von Zerin und ihrer Familie liest sich nur mit einem ständigen Schaudern und gibt dem Leser Denkanstöße in verschiedene Richtungen. Auf der einen Seite ist die Frage nach den o.g. "sicheren Herkunftsländern". Auf der anderen Seite ist da die - momentan nicht mehr ganz so aktuelle - Frage nach einem EU-Beitritt der Türkei. Und nicht zuletzt wirft das Buch einen kritischen Blick auf das Asylrecht der Schweiz. Zerin hatte das Glück über das sogenannte Botschaftsasyl in der Schweizer Botschaft erfolgreich einen Asylantrag zu stellen. Mittlerweile gibt es diese Möglichkeit nicht mehr und verhindert so für viele Menschen ein Leben in Sicherheit.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Zeitgeschehens ist das vorliegende Buch ein kritischer Denkanstoß. Ohne die Schweizer Asylpolitik direkt zu kritisieren ist das Werk ein wichtiger Kritikruf an der Abschaffung des Botschaftsasyls.

Titel: Mutter, hab keine Angst: Die Geschichte von Zerins Flucht
Autorin: Nicole Maron
Verlag: elfundzehn Verlag
Seitenzahl: 180
Preis (D): 26,90 Euro (Hardcover)
ISBN-10: 3905769379
ISBN-13: 978-3905769371
Erschienen: 1. Oktober 2014

 

 

 

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus