Im Test: Das Printmagazin Alpenjournal

Drucken

Kategorie: Getestet
Veröffentlicht am Dienstag, 01. Februar 2011 Geschrieben von Oliver Schäfer

AlpenjournalEgal ob für Modellbahner, Angler, Heimwerker, Sportschützen oder Computerfreaks – für jedes Hobby gibt es passende Zeitschriften. Bei unserem Besuch auf der CMT (Caravan Motor Touristik) in Stuttgart sind wir auf das Alpenjournal aufmerksam geworden und wissen seitdem, dass auch wir Alpenfans ein passendes Magazin haben.

 

Zwar beschränkt sich das Alpenjournal keineswegs nur auf die Schweiz, aber es schadet ja bekanntlich auch nie ein Blick über den Tellerrand hinaus. Und wem die Schweiz gefällt, der findet sicher auch Gefallen an den Landschaften der anderen Alpenländer. Aber gleich vorweg: Trotz des Namens berichtet das Alpenjournal nicht nur über die Alpen und ihre Ortschaften, sondern auch über Städte und Regionen die nicht mehr unmittelbar in den Alpen liegen oder bspw. auch über nützliches Equipment für Alpenfreunde; von Wanderstiefeln über Langlaufhandschuhe bis hin zu Digitalkameras, um die Urlaubseindrücke festzuhalten. Das Alpenmagazin selbst fasst das alles mit Reise, Kultur und Lebensart im Alpenraum zusammen. Anders als in einem Reiseführer fehlt aber auch nicht der aktuelle Bezug, so widmete sich die Ausgabe 1/06 unter anderem auch den olympischen Winterspielen in Turin, samt TV-Vorschau. In Ausgabe 2/06, also kurz nach Rückreise der Athleten, erschien dann ein Artikel über Piemont, einem der Austragungsorte der Olympischen Spiele. Der Leser erfährt, dass sich die Region nicht nur zum Skifahren eignet. Gut: Wer durch einen Artikel auf eine Region aufmerksam wurde und sich genauer über diese informieren möchte, findet am Ende jedes Artikels die Anschrift und Internetadresse des zuständigen Tourismusverbandes.

Sicherlich bringt das Alpenjournal wenig, wenn man schon genau weiß, über welche Region man konkrete Informationen möchte, dann ist man mit einem Reiseführer oder dem Internet besser bedient. Die spannenden Reiseberichte bieten aber gute Anregungen, wohin der nächste Trip denn führen könnte.

In jeder Ausgabe werden außerdem interessante Bücher und Internetseiten vorgestellt. Gut gefallen hat uns auch die Rubrik „Alpenlife“, die den Leser über die neuesten alpenraumbezogenen Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, etc. informiert.

Die abgedruckten Anzeigen  entstammen hauptsächlich der Reise- und Tourismusbranche und sind offenbar auch für einzelne Hotels bezahlbar, die zahlreich im Alpenjournal werben. Wer Glück hat findet ja vielleicht ein günstiges Angebot für seinen nächsten Urlaub.

Fazit: Das Alpenjournal bietet auf seinen um die 70 Seiten (schwankt) eine enorme Themenvielfalt, die man Ausgezeichnet mit dem Schweizwochen.de-Gütesiegel beim Blick aufs Cover wohl nicht vermuten würde. Wie sehr Berichte über Digitalkameras und Autos dem Leser, im Vergleich zu den entsprechenden Fachzeitschriften, nutzen sei dahingestellt, aber diese Berichte nehmen einen zu vernachlässigenden Umfang des Magazins ein. Die gut recherchierten Berichte über „echte“ Alpenthemen sind spannend geschrieben und mit ansprechenden Fotos illustriert.

Wer sich für die Schweiz, oder die Alpen allgemein, interessiert – und das dürften die meisten unserer Leser sein - sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren. Aber: beim Kiosk um die Ecke könnte der Kauf unseren Erfahrungen nach etwas schwierig sein. Also nicht aufgeben, wenn Sie nicht gleich im ersten Zeitschriftenladen fündig werden! Einfacher und billiger ist es, sich zuerst ein kostenloses Probeexemplar vom Verlag schicken zu lassen. Das ist auf der Homepage des Magazins möglich. Wen das Magazin dann überzeugt hat, kann es dann alle drei Monate für aktuell 4,50 € (D/A) bzw. 8,80 SFr am Kiosk kaufen oder 15 € bzw. 30 SFr pro Jahr abonnieren. In Anbetracht der vermutlich vergleichsweise eher niedrigen Auflage ein angemessener Preis.

Es lohnt sich aber auch der Blick auf den Internetauftritt des Alpenjournals. Hier gibt es viele Informationen, die sowohl vor als auch während der Reise nützlich sind – und das alles kostenlos.


Info:

Alpenjournal
DP Destination Publishing KG
Poststraße 1
D-42477 Radevormwald
Tel.: +49 (0)21 95 68 84 03
Fax: +49 (0)21 95 68 84 04
Verlag(at)alpenjournal.de
www.alpenjournal.de

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus