«Dr. Dani Santino – Spiel des Lebens» (Serie)

Drucken

Kategorie: Vorschau
Veröffentlicht am Freitag, 21. September 2012 Geschrieben von Oliver Schäfer

Gutes Einvernehmen: Callie Thorne als Dr. Danielle «Dani» Santino, Marc Blucas als Matthew «Matt» Donnally (©SRF/ Sony Pictures Television Inc.) Die Psychologin Dr. Dani Santino hat eigentlich alles was man sich wünschen kann: ein schönes Eigenheim, einen erfolgreichen Ehemann, zwei Kinder und eine eigene Karriere. Als sie ihren Ehemann aber eines Seitensprungs überführt gerät Santinos heile Welt ins Wanken. Sie steht plötzlich vor der Aufgabe um Sorgerecht und Geld zu kämpfen. In einem Club lernt Santino den Trainer eines Profifootballteams kennen. Das romantische Kennenlernen hilft ihr nicht nur zu mehr innerem Gleichgewicht, sondern bringt ihr auch einen neuen Patienten, an dem sie ihre therapeutische Spezialität - die "Blitztherapie" - anwenden kann: ein unberechenbarer Footballstar, der einfach nicht mehr den Ball fangen kann.

Wikipedia stuft die Serie als Dramedy ein, wobei der Schwerpunkt - zumindest vom Ersteindruck nach der Pilotfolge - stark auf Drama liegt und wenig komödiantische Elemente enthält. Die Handlung ist einigermaßen vorhersehbar, die Figuren sind aber gut dargestellt und schaffen beim Zuschauer die nötige Verbundenheit aufzubauen. Entscheidend dürfte sein, wie sich die Handlung im Laufe der Serie entwickelt. Wenn es die Drehbuchautoren schaffen dem Zuschauer auch die nötige Spannung zu bieten, kann die Serie ein gelungenes Gegenstück zu der Masse an Sitcoms sein.

Ersteindruck: gut
Ausstrahlung:
ab Montag, 1. Oktober 2012, 21.30 Uhr, SF zwei
Sprache: deutsch / englisch (Zweikanalton)

joomla 1.6 themesparty poker bonus
Blue Joomla templates by Party Poker bonus